ElitePartner Erfahrungsbericht 2015

Link zur Website:
www.elitepartner.de
Datingsegment:
Singlebörse
Durchschnittsalter:
30 - 45 Jahre
Verhältnis:
52% Männer / 48% Frauen
Kosten der App:
Gratis Download
Premium-Mitgliedschaft:
Ab 24,90€ im Monat
Mitgliederzahl:
über 4 Millionen
Download:
Für IOS im App Store /
Für Android bei Google Play

Kurzfazit:

Der erste Eindruck der App ist überaus positiv dank der flüssigen Bedienbarkeit. Hier befindet man sich definitiv bei einem Dating-Service für Singles mit Anspruch. Das merkt man schon am Persönlichkeitstest, der sogar Spaß macht...

Anmeldung

Anmeldung über die App ist denkbar einfach. Man gibt sein Geschlecht ein, dann Email und Passwort und aktzeptiert die Nutzungsbedingungen und schon ist man im Geschäft. Natürlich machst du auch hier einen Persönlichkeitstest. Aber dieser ist relativ kurz und die Antwortmöglichkeiten machen Sinn, was positiv ist. Sobald du dann ein Foto hochladen darfst, wird dieses dann auch geprüft. Falls ElitePartner der Meinung ist, dass es Unstimmigkeiten in deinem Profil gibt, schickt man dir eine freundliche Email um darauf hinzuweisen. Darüber hinaus musst du nicht zu viele Informationen abgeben, solltest aber auch nicht zu sparsam mit Infos sein.

Bedienung & Funktionen

Die App ist übersichtlich und leicht bedienbar. Allzu viele Funktionen gibt aber es nicht. Du siehst andere Nutzer unter “Mein ElitePartner“, kannst Nachrichten sehen und Partnervorschläge. Unter „Interessenten“ siehst du Besucher deines Profils, dann gibt es noch deine eigenen Favoriten und zuletzt siehst du dein Profil. Leider kannst du die Einstellungen oder deine Profil-Informationen nicht über die App bearbeiten und du siehst auch nirgends ein, wo du dich als volles Mitglied anmelden kannst. Dies ist nur über die Webseite möglich. Als nicht-zahlendes Mitglied siehst du zudem die Fotos andere Mitglieder nur verschwommen. Einen Eindruck verschafft man sich also nur über die Profil-Informationen, die man allerdings uneingeschränkt einsehen kann.

Gesamteindruck & Flirt-Potential

Einen Fotozwang scheint es nicht zu geben, denn es gibt einige Profile, die keine Fotos enthalten. Allerdings genießt ElitePartner einen seriösen Ruf, man sollte sich deswegen also nicht stören. Die App kann als Ergänzung zur Webseite genutzt werden, aber so ganz eigenständig ist sie nicht, da man auf einige Funktionen nicht zugreifen kann. Das Flirt-Potential ist in jedem Fall vorhanden. Sobald du dir ein Profil näher anschaust, kannst du jemanden als Favorit vermerken, einen Gruß schicken und sogar eine Partneranfrage. Bei den ElitePartnern geht es allerdings eher förmlich zu, denn wenn du einen Gruß schicken möchtest, bekommst du einige Fragen vorgegeben, unter denen du dir eine aussuchen kannst, dabei muss du deinen Ansprechpartner gezwungenermaßen mit „Sie“ anreden.

Kostenlose Nutzung möglich?

Ja. Bis zu einem gewissen Umfang ist eine kostenfreie Nutzung möglich. Die App wird kostenlos heruntergeladen, für die Anmeldung bezahlst du ebenfalls nichts. Fotos siehst du nur als zahlendes Mitglied, aber du siehst wer sich für dich interessiert. Auch Grüße können kostenlos gesendet werden. Um einen Eindruck von der App und dem Dating-Service zu bekommen, reicht es aus.

Kosten der VIP-Mitgliedschaft

Auch hier ist die Abo-Laufzeit nach Dauer gestaffelt. Ein Abo von einem Monat oder weniger ist leider nicht möglich, hier muss man sich gleich auf mindestens sechs Monate festlegen.

  • Die aktuellen Kosten sind:
  • 6 Monate für monatlich ab 54,90 Euro
  • 12 Monate für monatlich ab 39,90 Euro
  • 24 Monate für monatlich ab 24,90 Euro
  • Je nach Zahlungsweise (monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich) kann es dann noch teurer werden. Gezahlt wird per Bankeinzug, Kreditkarte oder PayPal.

Kündigung des Abos

Kündigung des Abos erfolgt online im eigenen Profil. Unter dem Menüpunkt „Mitgliedschaft“ kann man einsehen, welche Mitgliedschaft man hat, wie lange diese noch gültig ist und hier kann man diese auch kündigen. Welche Frist einzuhalten ist, um rechtzeitig zu kündigen sieht man dort auch. Allerdings lässt sich im Voraus nicht herausfinden, welche allgemeinen Kündigungsfristen es gibt. Im FAQ Bereich von ElitePartner.de wird man nur auf den Mitgliederbereich verwiesen, was nicht hilfreich ist.

Kostenpflichtige Funktionen

  • Lies und sende Kontaktanfragen
  • Nutze die Umkreissuche
  • Sortiere nach Entfernung
  • Ansehen und Austauschen freigegebener Fotos
  • Kontaktgarantie
  • Detailliertes Persönlichkeitsprofil
  • Ratgeber zur Online-Partnersuche