jaumo Erfahrungsbericht 2015

Link zur Website:
www.jaumo.de
Datingsegment:
Singlebörse
Durchschnittsalter:
20 - 50 Jahre
Verhältnis:
57% Männer / 43% Frauen
Kosten der App:
Gratis Download
Premium-Mitgliedschaft:
Ab 4,17€ im Monat
Mitgliederzahl:
über 2 Millionen
Download:
Für IOS im App Store /
Für Android bei Google Play

Kurzfazit:

Hier geht es nicht nur ums Flirten sondern vor allem darum, neue Leute kennen zu lernen. Und die können gerne aus aller Welt kommen. Kontaktschwierigkeiten hast du hier nicht mal wenn du schüchtern sein solltest. Andere kommen schneller auf dich zu als du dein Profil ausfüllen kannst...

Anmeldung

Auch hier wird der Anmeldung über Facebook den Vorzug gegeben, aber du kann unter Optionen auch die Anmeldung über Google+, Twitter oder einfach Email vornehmen. Dann gibt man sein Geschlecht ein, Geburtsdatum und den gewünschten Namen. Als nächstes wird man gleich in die Funktionsweise der App eingeführt. Swipe nach rechts oder links wie gehabt, und so weiter. Dann bekommst du gleich die ersten Flirtkandidaten angezeigt, du musst also erst mal ins Profil gehen, um einzugeben wonach du eigentlich suchst. Hier kannst du dann zusätzliche Informationen ausfüllen.

Bedienung & Funktionen

Die App ist sehr umfangreich gestaltet und du kannst dich erst mal durch viele Funktionen durchwühlen und dich darüber wundern, warum dir bestimmte Leute angezeigt werden. Es kann eine Weile dauern, bevor du dich zu Recht findest, also ist Geduld gefragt. Bei vielen Funktionen wird nicht gleich klar, worum es geht. Herauszufinden wie man andere Nutzer und Kontaktmöglichkeiten filtert ist auch eine Herausforderung, denn es gibt dafür keine offensichtliche Funktion. Erst wenn man auf Requests geht kann man in der rechten oberen Ecke auf ein Icon klicken und dort Filtermöglichkeiten eingeben. Darüber hinaus wirst du dank Push-Service darüber auf dem Laufenden gehalten, wer dich mag, dein Profil besucht hat, wer sich in der Nähe befindet oder schon mal ein Geschäft in der Nähe besucht hat. Alles damit du möglichst einfach neue Leute kennen lernst.

Gesamteindruck & Flirt-Potential

Sei nicht überrascht wenn du gleich nach der Anmeldung Besucher deines Profils hattest, selbst wenn du noch nicht einmal ein Foto eingestellt hast. Hier bekommst du „Likes“ von jedermann und jederfrau, ob du das nun möchtest oder nicht. Es gibt definitiv keinen Mangel an Menschen, die sich auf unerfindlichen Gründen für dich interessieren, du musst nicht einmal dein Profil vernünftig ausgefüllt haben. Dementsprechend kannst du hier ohne weiteres neue Leute kennen lernen, es geht definitiv nicht nur ums Flirten. Natürlich gibt es auch ein Flirt-Potential, denn andere Nutzer scheinen hier sehr aktiv zu sein. Wer allerdings ernsthaft auf Partnersuche ist, muss sich durch viele Nutzer wühlen bevor er fündig wird. Oder eben auch nicht. Kennen lernen ist einfach, aber ob man da gleich flirten will ist eine andere Frage. Grundsätzlich positiv ist die weitgehend kostenlose Nutzung vieler Funktionen. Aber der Ansturm an Menschen, die sich für dich interessieren kann schon etwas irritierend sein und ist sicher nicht für jeden etwas.

Kostenlose Nutzung möglich?

Ja. Du siehst ohne Einschränkung wer dich mag oder besucht hat, wen es so in der Nähe gibt und Kontakte kann man ohne weiteres knüpfen, da muss nicht zugezahlt werden. Da es sich hier eben auch mehr um ein Soziales Netzwerk handelt als um eine Single-Börse macht dies auch Sinn. Wenn es dir nur um neue Freunde geht, dann musst du wirklich nichts extra zahlen.

Kosten der VIP-Mitgliedschaft

Wie üblich sind die Kosten gestaffelt, aber bleiben sehr preiswert.

  • Die aktuellen Kosten sind:
  • 1 Monat einmalig 9,99 Euro
  • 3 Monate einmalig 19,99 Euro
  • 6 Monate einmalig 29,99 Euro
  • 12 Monate einmalig 49,99 Euro
  • In der App selbst kann man über Google Play bezahlen, über die Webseite auch per Kreditkarte, Bankeinzug oder PayPal

Kündigung des Abos

Bei Jaumo direkt sucht man vergeblich nach Informationen zum Thema Kündigung der VIP-Mitgliedschaft. Unter den eigenen Kontodaten sieht man als Mitglied allerdings wie lange das Abo noch läuft und sollte dann jederzeit, aber spätestens 48 Stunden vor Ablauf, kündigen können. Dies ist am einfachsten, wenn man über PayPal oder Google Play bezahlt, denn hier kann man die Abbuchung ganz einfach stoppen.

Kostenpflichtige Funktionen

  • Siehe alle Listen (inklusive Newbies und Top-Nutzern)
  • Lies und lösche Nachrichtenbestätigungen
  • Unsichtbarkeit beim Besuchen anderer Profile
  • Zappen ohne Grenzen (also nach rechts oder links swipen)
  • Unbegrenzte Kontaktmöglichkeiten
  • Werbeblocker